Für den Flohmarkt morgen Schokolinsen-Brownies:

Wieder stellt sich mir die Frage: „Warum hab ich mich bloß in die Liste am schwarzen Brett eingetragen?“ Na ja, normalerweise fällt es mir leicht, mal schnell einen Kuchen für den Verkauf beim Kindergartenflohmarkt zu backen. Heute habe ich jedoch eine kreative Kuchen-Blockade und will nicht schon wieder auf die bewährten Muffins zurückgreifen. Viel Zeit hab ich auch nicht … ein Blick in die Speisekammer – kurz die verfügbaren Zutaten überblicken und dann kommt mir doch noch eine Idee, die bestimmt ankommt beim Flohmarktverkauf.

Schaut mal her:

Brownies3

 

Schokolinsen baden im auf dem Brownieteig und hier kommt das Rezept:

Für den Teig:

200g gute Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
200g Butter
4 Eier
100g Zucker
1/2 TL Salz
1 Päckchen Vanillezucker
Markt einer halben Vanilleschote
100g grob gehackte Walnüsse
170g (1 Rolle) Schokolinsen (z.B. Smarties®), davon 100g grob gehackt
100g Mehl

etwas Kuvertüre (weiss & braun) zum Verzieren

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Eine Back- oder Auflaufform (ca. 25×25 cm) mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Vanillemark schlagen bis der Zucker nicht mehr knirscht und das Eigelb cremig ist. Während die Schokoladenbuttermasse abkühlt, die Nüsse und Schokolinsen grob hacken und mit dem Mehl vermischen. In das Eigelb die Schokoladenmasse langsam unterrühren. Als nächstes das Mehlgemisch dazu geben und als letztes das Eiweiß mit dem Schneebesen unterheben. Der Teig wird in die Form gefüllt und kommt für 30 min in den Backofen. Nach der Backzeit noch 10 min im Ofen stehen lassen und dann auf einen Gitter auskühlen lassen. Beim Verzieren sind die Kinder normalerweise gerne dabei, wenn’s aber ordentlich aussehen soll, mache ich dieses Finish alleine. Ich habe die restlichen Schokolinsen in Rauten angeordnet mit Kuvertüre fixiert und Schokoladenlinien überzogen. Das ganze kommt über Nacht in den Kühlschrank.

Brownies2

Bestimmt kleben die Brownie-Krümel morgen an vielen Kindermündern! Nett verpackt ist der Transport kein Problem.

Brownies1

Und für die Kleinen zu Hause habe ich ein paar Stückchen beiseite gestellt.

Brownies4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s