Bauern-Rhabarber-Kuchen – den muss man lieben!

Schon wieder Rhabarber – na und?!
Dieses Jahr ist echt sensationell – jedes Wochenende gibt es neue Ware: direkt aus dem Garten. Nicht jeder kann dauernd Rhabarber-Kuchen essen, aber der hier muss diese Saison noch gebacken werden: Bauern-Rhabarber-Kuchen!
Klar, dass der Kuchen in meiner persönlichen Top Ten erscheint und sogar die Kids können ihm aufgrund des luftigen Hefeteigs, der cremigen Käsecreme und knusprigen Streusel etwas Gutes abgewinnen – für mich ist der Rhabarber zwischendrin!

IMG_4264

Übrigens können die Kleinen gerne mithelfen, bei diesem Kuchen gibt es einiges zu tun:

Für den Teig:
250g Mehl
25g Zucker
1 Prise Salz
20g frische Hefe
150ml Milch
1 Ei, verquirlt

Für die Quarkcreme:
100g Zucker
500g Quark
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (ca. 37g)
3 Eier

Für den Belag:
6 Stangen Rhabarber

Für die Streusel:
50g Zucker
125g Butter
150g Mehl
1Pk Bourbon Vanille

Für den Teig in der lauwarmen Milch die Hefe auflösen und 10 Minuten zugedeckt gehen lassen. Das Mehl mit dem Zucker, Salz, Ei und der Hefemilch verrühren und wenn möglich entweder mit dem Kochlöffel 5 Minuten den Teig durch schlagende Bewegungen bearbeiten oder einfacher in der Rührmaschine mit dem Knethacken zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mindestens eine Stunde an einem warmen Ort (unter 50 °C im Backofen oder an der Heizung) mit einem Leinentuch zugedeckt gehen lassen. (Wichtig ist es Zugluft zu vermeiden, sonst fällt der Teig zusammen.)
In der Zwischenzeit für die Quarkmasse alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren. Den Backofen auf 185 Grad vorheizen und eine Springform (26 cm) mit Butter ausstreichen. Den Rhabarber schälen und in 2 cm lange Rautenstücke schneiden. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Springform damit auslegen und einen kleinen Rand drücken. Wenn es die Zeit übrig lässt, den Teig nochmals 10 min in der Form gehen lassen. Anschließend die Quarkmasse auf dem Teig verteilen und darauf den Rhabarber legen. Für die Streusel, Zucker, Vanillezucker, weiche Butter und Mehl in einer Schüssel mit der Hand verkneten. Die Streusel auf den Rhabarber geben. Jetzt muss der Kuchen bei 185 Grad 30 bis 40 Minuten backen, bis sich die Streusel goldgelb färben.

IMG_4267
Tipp: Falls am Wochenende mehr Gäste angemeldet sind, ist die Menge doppelt nehmen und dafür alle Zutaten auf einem Backblech aufschichten.

IMG_4268

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s