Schokoladentarte vs Regenwetter im August

Es regnet wieder – wieder einmal – schon wieder – hat es überhaupt die letzten zwei Tage mal aufgehört? Es ist Ende August und ich bin bestimmt nicht die Einzige, die sich über das kalt-feuchte Wetter aufregt … nun überwinde ich meine Wetter Depression mit einem Schokoladenkuchen. Natürlich kann man auch einfach eine Tafel Schokolade genießen, dann würde aber der Produktionsprozess wegfallen und mein „schlechte Laune Abbau“ nur halbwegs funktionieren. Für euch mein Rezept für eine einfache und schnelle Schokoladentarte:

IMG_3994

Für den Teig:

200g Zartbitterschokolade
250g Butter
6 Eier, getrennt
140g Zucker
120g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
Kakaopulver & Puderzucker zum Bestäuben

Die Schokolade und Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen und dann abkühlen lassen. Die Eier trennen und das Eigelb und Zucker schaumig schlagen und die Schokoladen-Butter Mischung unterrühren. Dann die Mandeln vorsichtig unterrühren. Das Eisweiß mit dem Salz steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Teig in die gefettete Form füllen (Herz- oder Tarteform, 26 cm). Bei 160 Grad (Umluft) etwa 35 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Kakao und Puderzucker leicht bestreuen.

IMG_3992

TIP: Die Tarte am besten über Nacht ruhen lassen. Heute mache ich eine Ausnahme und esse das erste Stück gleich!
Zum Verzieren die Tarte erst mit Kakaopulver bestäuben, dann mit einer Papierschablone (z.B. Tortenspitze) abdecken und mit Puderzucker bestäuben. Die Schablone vorsichtig abnehmen.

IMG_3998
Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass meine Waschmaschine kaputt ist und dieser Umstand heute Abend ein zweites Stück Tarte wert ist. Let the sunshine …

Liebe Grüße
Karen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s