Advent, Advent: Spekulatiuscreme mit Granatapfel und Orangen

Am Nikolaustag gibt es zum Dessert eine feine, weihnachtliche Spekulatiuscreme!

IMG_5874

Auf den Spekulatiusplätzchen wird traditionell die Nikolausgeschichte dargestellt. Die feine Note des Gewürz in der Creme mit dem winterlichen Obst qualifizieren das Dessert auch für das Weihnachtsmenü und ist wunderbar am Vortag zuzubereiten.

Zutaten für die Creme (8-10 kleine Gläser oder Weck-Einmachgläser):

650ml Sahne
1 1/2 Päckchen farblose Gelatine
100g Zucker
100g brauner Zucker
6 Eigelb
1TL Spekulatiusgewürz

Der fruchtige Teil:
1 Granatapfel, halbiert
3EL Granatapfelsirup oder 2El Zucker
1Tl Speisestärke
2 Orangen, filetiert
1El Puderzucker
4cl Rum oder Cointreau (nach Belieben)

Zur Dekoration:
8 Spekulatiusplätzchen, selber gebacken oder gekauft

IMG_5868

150ml Sahne mit dem Spekulatiusgewürz kurz aufkochen und durch ein Sieb abseihen. Den Zucker mit den Eigelb in der Küchenmaschine dick und weiß schaumig schlagen und unter ständigem Rühren mit dem Spekulatiusrahm aufgießen. Über einem Wasserbad unter weiteren Schlagen die Ei Masse erhitzen und zu einer dicklichen Creme abrühren. Die Gelatine nach Packungsangabe auflösen und zugeben. Im kalten Wasserbad abkühlen lassen, dabei immer wieder umrühren. Die restlichen 500ml Sahne sehr steif schlagen und schnell unter die Creme ziehen, bevor sie zu erstarren beginnt. Die Creme muss locker und luftig bleiben. In die Gläser füllen und im Kühlschrank vollständig erstarren lassen.

IMG_5867

In der Zwischenzeit aus der einen Granatapfelhälfte die Kerne rauslösen und die andere auspressen. Den Saft mit dem Sirup und der Speisestärke kurz aufkochen und die Kerne unterrühren. Abkühlen lassen. Die Orangenfilets mit dem Puderzucker und Rum bzw. Likör in einem Topf bei mittlerer Hitze 5 Minuten kurz marinieren. Auch abkühlen lassen. Die Hälfte der Gläser mit dem Granatapfel und die anderen mit den Orangen belegen und wieder in den Kühlschrank.

Vor dem Servieren auf jedes Gläschen einen Spekulatius legen.

IMG_5875

Die Creme hat heute einen Ausflug nach Rosenheim zum gemeinsam Kochen mit Freunden gemacht und einiges an Lob bekommen…

Wie habt ihr den Nikolaustag verbracht?

Liebe vorweihnachtliche Grüße ****
Karen

Advertisements

2 Gedanken zu „Advent, Advent: Spekulatiuscreme mit Granatapfel und Orangen

  1. in der schweiz schnabulieren wir einen grittibänz am nikolaustag (der schmutzli bringt den zusammen mit mandarinen und nüssen im samichlaussack). irgendwie wollte das nicht klappen mit dem foto hochladen. vielleicht hatte ich einen blonden moment? egal, nächstes jahr werd ich das rezept inkl. foto frühzeitig an die kleine speisekammer weiterleiten 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s