Weihnachtsbäckerei: Aprikosenbusserl

Mit dem Busserl verbinde ich persönlich sehr viel … und wenn es sogar zartschmelzende Plätzchen mit gleichem Namen gibt, gehören diese auf alle Fälle in meine Top 10!

IMG_5885
Die Plätzchen habe ich vor vier Jahren in einem 6er Bio-Eierkarton vorgefunden. Die Legegemeinschaft „Die Biohennen“ legten damals in jeden Eierkarton ein anderes Plätzchenrezept und ich bin in diesem Jahr mit dem Plätzchenbacken nicht hinterhergekommen- eine tolle Idee! Eigentlich heißen sie Orangenbusserl – mit Orangenmarmelade kann ich und der Rest nicht viel anfangen und sie wurde durch unsere Lieblings-Aprikosenmarmelade ersetzt und nun sind es meine Aprikosenbusserl!

IMG_5889

Zutaten ergeben ca. 60 Plätzchen:

Aus 200g Butter, 100g Zucker, 2 Eigelb, 1 Päckchen Vanillezucker, 300g Mehl, 80g gemahlene Haselnüsse sowie 1TL geriebene Orangenschale einen Teig kneten und zu kleinen Kugeln formen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche nebeneinander setzen. Mit einem Kochlöffel ein Loch in jedes Plätzchen eindrücken und mit der Aprikosenmarmelade (oder Orangenmarmelade) – am Besten mit einem Spritzbeutel – füllen. Bei 175 Grad Umluft ca. 10 min. backen bis die Busserl leicht Farbe annehmen. Erkalten lassen und mit Zartbitterkuvertüre verzieren.

IMG_5893

Gutes Gelingen!
Liebe Grüße Karen ****

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s