Advent, Advent: Spekulatius-Orangen Mini-Gugelhupf

Nachdem vom letzten Dessert noch eine halbe Tüte Spekulatiusgewürz übrig ist und ich diese kleinen Kuchen schon letztes Jahr im Visier hatte, sind sie jetzt fällig! Das Rezept habe ich aus dem deli (Nr.2/2013) Magazin, in dem drei Food Blogger mit weihnachtlichen Rezepten vorgestellt wurden. Es stammt von Fräulein Klein (www.fraeulein-klein.blogspot.de) und ist ganz einfach zu backen. Bestimmt kennt ihr das deli Magazin schon. Ich konnte nicht widerstehen und habe mir vor Kurzem ein Abo zugelegt. Themen und Rezepte sind interessant und schön präsentiert – ein bisschen fühlt man sich wie in dem Magazin einer Blogger WG … und alle Rezepte sind leicht nach zukochen oder -backen!

IMG_5897

Nun zu den Gugelhupf: Zutaten für 10-12 Stück (Muffinblech oder Mini-Gugelhupfform)

150g Butter
80g Zucker
2 Eier
Mark eine Vanilleschote
Abrieb und Saft einer Bio-Orange
120g Mehl
1Tl Backpulver
1Tl Spekulatiusgewürz
50g gemahlene Mandeln
2EL Sahne

1 Eiweiß
200g Puderzucker
ev. 1EL Zuckerperlen

Die Butter mit Zucker und Mark schaumig schlagen. Die Eier unterrühren. Den Orangenabrieb und 1 EL Saft zum Teig geben. Das Mehl mit dem Backpulver, Gewürz und Mandeln vermischen und abwechselnd mit der Sahne unter den Teig mischen. Den Teig in die gefetteten Förmchen geben und bei 180 Grad (Umluft) ca. 20-25 Minuten backen. Abkühlen lassen und erst dann aus den Förmchen lösen.
Für den Guss das Eiweiß mit dem Puderzucker schlagen und Orangensaft zufügen bis alles cremig ist. Auf den Küchlein verteilen und mit Zuckerperlen betreuen.

Nach einem Besuch auf dem Christkindlmarkt zu Hause eine Tasse Tee mit Rum und die Küchlein genießen – mmmmhhh!

IMG_5900

Schönen Weihnachtscountdown ***
Karen

Advertisements

2 Gedanken zu „Advent, Advent: Spekulatius-Orangen Mini-Gugelhupf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s