It’s Party time (2): Pikante Mini-Muffins

Die pikanten Muffins habe ich zu meinem Abschied in der Arbeit gebacken. Eigentlich wollte ich ein paar Dinge zu schweren Festen (Abschied und Trauer) schreiben, da ich beide dieses Jahr schon erlebt habe. Aber mir fehlen die Worte – mich berührt der Tag letzte Woche noch sehr! Habt ihr auch manchmal einen Knoten im Hals, der alle Worte und Gedanken erstickt?
Vielleicht komme ich nochmal darauf zurück … jetzt müsst ihr euch mit dem Rezept begnügen – auch nicht so schlecht, oder?!

Das Rezept für zweierlei pikante Mini-Muffins, die sich perfekt als Party Fingerfood in den Mund stecken lassen:

IMG_6249

Zutaten (für je ca. 30 Mini-Muffins):

ca. 80 Mini-Muffinförmchen (doppelte Menge, immer 2 Förmchen ineinander, dann läuft der Teig nicht aus)

Schinken-Käse Muffins:

IMG_6246

250g Dinkelmehl
2Tl Backpulver
1/2Tl Salz
Pfeffer
150g Bergkäse, gerieben
100g roher Schinken, fein gewürfelt
100g Möhren, grob geraspelt
1/2 Bund Schnittlauch
100g flüssige Butter
180ml Buttermilch
1 Ei, verquirlt
Nach Belieben ein paar kleine Tomaten zur Dekoration

IMG_6256

Die kleinen Förmchen auf einen Backblech ausbreiten und den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.
Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Pfeffer vermischen. Die vorbereiteten Zutaten wie Schinken, Käse, Möhren und Schnittlauchröllchen dazugeben und vermengen. Zum Schluss die Butter, Buttermilch und das Ei mit einem Holzlöffel untermengen. Der Teig wird teelöffelweise auf die Förmchen verteilt, mit einem Viertel Cocktailtomate verziert und 15 Min im Backofen gebacken.

Spinat-Ziegenfrischkäse Muffins (mein Favorit):

IMG_6247

250g Weizenmehl
2Tl Backpulver
1/2Tl Salz
Pfeffer
150g Ziegenfrischkäse, zerbröselt
100g Junger Spinat, TK leicht angetaut
50g Parmesan, grob gerieben
50g Pinienkerne
2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
1 frische Chilischote, entkernt und fein gehackt
100g flüssige Butter
180ml Milch
1 Ei, verquirlt
Nach Belieben ein paar Nüsse zur Dekoration

IMG_6257

Die kleinen Förmchen auf einen Backblech ausbreiten und den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.
Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Pfeffer vermischen. Die vorbereiteten Zutaten wie Frischkäse, Spinat, Zwiebeln, Parmesan und Chilischote dazugeben und vermengen. Zum Schluss die Butter, Milch und das Ei mit einem Holzlöffel untermengen. Der Teig wird teelöffelweise auf die Förmchen verteilt, mit Nüssen verziert und 15 Min im Backofen gebacken.

IMG_6250

Danke und SERVUS an meine lieben Ex-Kollegen und Freunde!

Karen, die Freitagsfrau!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s