Nachgebacken: Sommerkuchen mit Himbeeren

Mein nächstes Kuchenrezept ist aus dem wunderschönen Backbuch: Zucker, Zimt und Liebe von Virginia Horstmann, deren Foodblog ich euch bereits vorgestellt habe. Der Crème-fraîche Kuchen mit Himbeeren auf Seite 45 bietet sich perfekt an, da ich nicht viele Backzutaten im Haus habe, aber die nötigen dann doch. Keinen Kuchen zu backen kommt in meinem Fall nicht in Frage und das Ergebnis ist traumhaft!

IMG_6848

Ein richtiger Sommerkuchen, der bestimmt auch im Winter mit gefrorenen Früchten eine fruchtig, leichte Verbindung eingehen.

IMG_6851

Die Zutaten für eine Kastenform:

Für den Teig:
175g Mehl
1TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Prise Natron
115g Butter
150g Zucker
2 Eier
200g Crème fraîche
250g Himbeeren (frisch oder TK – unaufgetaut), einige schöne zum Garnieren beiseite stellen
2EL brauner Zucker

Für die Glasur:
100g Puderzucker
1-2EL Milch

IMG_6861

1. Den Backofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Kastenform buttern und Mehl ausstäuben.
2. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig mixen und die Eier nacheinander zugeben.
3. Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Natron sieben und abwechselnd mit der Crème fraîche zu der Buttermischung geben.
4. Die Himbeeren vorsichtig unterheben und den Teig in die Kastenform füllen. Mit dem braunen Zucker bestreuen.
5. Den Kuchen 50-60 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
6. Für die Glasur Puderzucker und Milch glatt rühren und den Kuchen damit verzieren.
7. Einige schöne Himbeeren obendrauf setzen.

IMG_6852

Der Kuchen ist unheimlich saftig und die knusprige Zuckerkruste macht die Kleinen glücklich! Eine Nacht im Kühlschrank und der Kuchen intensiviert sein Aroma … falls er nicht gleich aufgegessen wird!

IMG_6864

Liebe Grüße
Karen

Advertisements

4 Gedanken zu „Nachgebacken: Sommerkuchen mit Himbeeren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s