Suppenküche (2): Gerstensuppe mit Bündnerfleisch

IMG_7077

Ein großer Suppentopf, in dem viele verschiedene Suppen gekocht werden gibt es in meiner Küche. Die traditionelle Schweizer Suppe wollte ich in einer schönen, alten Suppenschüssel präsentieren. Jedoch weder in meinem Haushalt noch in dem meiner Mama konnte ich dieses wunderbare Erinnerungsstück aus Tagen in Omas Küche auffinden.
Nun wird die Bündner Gerstensuppe aus der Dose gelöffelt und DIE KLEINE SPEISEKAMMER hat auf Ihrem Wunschzettel Omas Suppenterrine notiert!

IMG_7090

Zutaten als Mahlzeit für 4 Personen:

1EL Butterschmalz, 1 Zwiebel, 4 kleine Kartoffeln, 4 Karotten, 1/2 Knollensellerie, 1/2 Lauch, 50g geräucherter Speck, 150g Gerstengraupen (z.b. von Seeberger), 1,5 l Gemüsebrühe oder Fleischbrühe, 2 Nelken, 5 Pfefferkörner, 1 Zweig Thymian, 1 Lorbeerblatt, 2 Wacholderbeeren, 75g Bündnerfleisch oder roher Schinken, Salz, Pfeffer, 1 Bund Schnittlauch, 4EL Crème fraîche

IMG_7083

Das Gemüse fein würfeln. Die Zwiebeln und Speck mit den Kartoffeln im Butterschmalz andünsten. Gerste unter fließenden Wasser abspülen und abtropfen, dann zur Speck-Kartoffel Mischung geben und 2 Minuten mitdünsten. Brühe angießen, die Kräuter in einem Gewürzsäckchen sowie Sellerie und Karotten zugeben. Die Suppe bei kleiner Hitze 50 Minuten garen lassen, bis die Gerste weich ist. Zum Schluss den Lauch 5 Minuten mitdünsten. Das Bündnerfleisch in feine Streifen schneiden. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit den Bündnerfleischstreifen, Schnittlauchröllchen und einem Löffel Crème fraîche servieren.

IMG_7088

Danke für Schweizer Momente in meiner Küche – en guete!

Karen

Advertisements

4 Gedanken zu „Suppenküche (2): Gerstensuppe mit Bündnerfleisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s