Weihnachtsbäckerei: Schoko-Schneekugeln & Stollen-Pralinen

Die Speisekammer ist bis oben gefüllt mit Nüssen, Schokolade und Gewürzen. „In der Weihnachtsbäckerei“ summen die Kinder und es duftet nach herrlichen Platzerl im Haus. Wir haben alles fein herausgeputzt und freuen uns auf die Adventszeit. Das erste Lichtlein brennt und es wird Zeit euch meine Neuzugänge im Plätzchen-Sortiment vorzustellen:

Schoko-Schneekugeln

IMG_7145

100 g Zartbitterschokolade in Stücke brechen und mit 80 g Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. 80 g getrocknete Cranberries hacken und in einer Schüssel mit 150 g Dinkelmehl2 EL Kakaopulver und 1 Msp Backpulver mischen. In einer Schüssel ein Ei mit 150 g Zucker schaumig rühren. Die Schokoladenbuttercreme dazugeben und weiterrühren. Löffelweise das Mehlgemisch unterheben und die Schüssel für 30 Minuten in  Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit 2 EL Puderzucker in eine Fläche Schüssel sieben und den Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen. Mit einem Teelöffel Stücke von dem Teig abstechen, zu Kugeln formen und im Puderzucker wälzen. Die Kugeln mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 12 Minuten backen. Auskühlen lassen und in eine Blechdose schichten.

IMG_7136

IMG_7137

Stollen-Pralinen

IMG_7147

150g blaue Weinbeeren (Rosinen) in 50ml Rum einweichen. Je 50g Orangeat und Zitronat fein würfeln und mit 100g gemahlenen Mandeln, vier Tropfen Bittermandelaroma, 1 Päckchen Vanillezucker, je 1 Msp Muskat und gemahlene Nelken sowie Abrieb und Saft von einer halben unbehandelten Zitrone vermengen. 350g Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. 50g Zucker drüber streuen. Einen halben Würfel Hefe (21g) in 60ml lauwarme Milch auflösen und in die Mulde gießen. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. 150g Butter schmelzen und mit 1 Prise Salz und der Nussmischung zum Teig geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und in eine kleine Backform (z.B. Brownieform, circa 20x20cm) legen und flach drücken. Abgedeckt 10 Minuten gehen lassen. Den Stollenteig im vorgeheitzen Backofen bei 180 Grad (Umluft) circa 35 Minuten goldbraun backen. Aus den Ofen nehmen und mit 50g Butter betreichen. Dick mit Puderzucker bestäuben und in Würfel schneiden. In einer Blechdose aufbewahren.

IMG_7155

IMG_7156

Habt ihr ein neues Plätzchen Rezept entdeckt und möchtest es teilen?

Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit!

Liebe Grüße

Karen∗∗∗

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s