non food: Salzteig – ein Rezept für die Kurzen

Für die Kurzen ein Beitrag mit Teig, der ungenießbar ist!
Dafür kann man damit tolle Dinge formen und anmalen, anstatt wie normalerweise den Teig
beim Kneten zu naschen oder die Plätzchen innerhalb kürzester Zeit zu verputzen.
Dieser Teig ist für immer: Salzteig!

IMG_7268

Macht doch ein Namensschild für Eure Tür oder mit Plätzchenausstechern kleine Geschenke für Freunde oder die Familie.

Das Rezept für etwa zwei Türschilder und 20 Ausstecher:

Für den Salzteig braucht Ihr 2 Tassen Mehl, 2 Tassen Salz und etwa 20 Esslöffel Wasser. Mehl, Wasser und Salz in einer Schüssel vermengen, bis sich eine feste, knetbare Masse bildet. Eventuell müsst Ihr noch etwas Wasser dazugeben, damit der Teig geschmeidig wird. Schon kann es losgehen. Den Teig etwa einen Zentimeter dick ausrollen und mit den Ausstechern Figuren und Formen ausstechen. Für das Namensschild eine größeres Rechteck oder Oval ausschneiden und die Buchstaben aus dünnen Teigschlangen auf das Schild legen. Die fertigen Formen, Figuren oder Schilder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 150 Grad Umluft im Backofen 60 Minuten backen, damit sie hart werden. Über Nacht im Backofen auskühlen lassen. Danach könnt Ihr die Salzteigfiguren mit Plaka- oder Acrylfarben anmalen. Gut trocknen lassen. Zum Schluss allles mit Klarlack fixieren.

IMG_7270

IMG_7266

Damit die Großen nicht nur die Back/Mal-Oberaufsicht und Aufräumarbeit haben, lässt sich aus dem Salzteig nebenher nette Anhänger für selbstgemachte Geschenke machen… das hat wirklich viel Spaß gemacht!

IMG_7262

IMG_7261

Meine blauen Fischgräten haben es sich in einer Sardinendose gemütlich gemacht und dekorieren erstmal mein Küchenregal.

Wie vertreibt Ihr Euch die Zeit mit den Kurzen, wenn der Schnee zu Hause so rar ist?

Liebe Grüße
Karen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s