Hello Summer: Joghurt-Panna Cotta mit marinierten Aprikosen

Seit dem offiziellen Sommerstart und längstem Tag im Jahr (21. JUNI) sind bei uns ein paar ereignisreiche Tage vergangen. Trotzdem möchte ich im nachhinein ein wunderbares Gartenparty-Dessert diesem wunderschönen Sommertag widmen.

IMG_8160
Die Panna Cotta hat eine leichte, frische Joghurtnote und die lieblichen Aprikosen duften nach Minze. Das Farben- und Aromaspiel wird mit den gehackten Pistazien und einem Minzblatt vollendet. Der Wettergott muß bei dieser prachtvollen Dessertkreation einen tollen Sommer liefern:

Rezept für 10 Weckgläser (à 150ml):
(Vorbereitung empfiehlt sich am Vortag)

Aprikosen
12 Aprikosen
1 Zitrone
6 Stiele Pfefferminze, Blätter abgezupft und einige für die Deko beiseite legen
80g Zucker
2EL Pistazien, gehackt

Panna Cotta
800ml Sahne
500g Sahnejoghurt
200g brauner Zucker
10 Blatt Gelatine

Für die Aprikosen die Zitronenschale dünn abschälen und die Zitrone auspressen. 100ml Wasser, Zucker, Zitronensaft- und schale in einem Topf aufkochen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Vom Herd nehmen und die Pefferminzblätter zugeben. Den Zuckersirup eine Stunde abkühlen lassen.

IMG_8168
In der Zwischenzeit für die Panna Cotta die Sahne mit dem Zucker in einem Topf aufkochen und den Zucker vollständig auflösen. Die Gelatine nach Packungsangabe vorbereiten und in der heißen Sahne auflösen. In einer Schüssel den Joghurt unter die Sahne heben und auf die Gläser verteilen. Mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
Aprikosen in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Den kalten Zuckersirup über ein Sieb darübergießen und vorsichtig mischen. Aprikosen mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, marinieren.
Die Aprikosen und etwas Sirup auf die Panna Cotta verteilen und mit den Pistazien und Minzblättchen garnieren.

Bisher hat meine Bestechung ein paar richtig warme Tage beschert und ich wünsche mir mehr …

Alles Liebe
Karen

Advertisements

4 Gedanken zu „Hello Summer: Joghurt-Panna Cotta mit marinierten Aprikosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s