Mehrarbeit: Kartoffel Gnocchi

Für 3 Personen als Hauptgericht oder 6 Personen als Vorspeise: 1,5 Kilo vorwiegend festkochende Kartoffeln bei 180 Grad Umluft im Backofen 60 Minuten garen – dabei verdampft die Feuchtigkeit. Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Kartoffeln noch warm mit einem Löffel aus der Schale kratzen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Muskat, 2 […]

Slow Food: Quinoa, Fenchel, Gurke, Trauben, Ziegenfrischkäse

Getreidesalat… Qui.., was? Letztens beim Besuch im Aroma war ich ziemlich hinterher mit meinem Wissen über Quinoa und wurde erstmal über die eiweiß – und vitaminreiche Getreidesorte aus Südamerika – dort ein Grundnahrungsmittel – aufgeklärt. Zu meiner Entschuldigung: meine Besuche in den Münchner Cafés waren früher regelmäßiger und die Trends sind nicht ungesehen an mir […]

Suppenküche (2): Gerstensuppe mit Bündnerfleisch

Ein großer Suppentopf, in dem viele verschiedene Suppen gekocht werden gibt es in meiner Küche. Die traditionelle Schweizer Suppe wollte ich in einer schönen, alten Suppenschüssel präsentieren. Jedoch weder in meinem Haushalt noch in dem meiner Mama konnte ich dieses wunderbare Erinnerungsstück aus Tagen in Omas Küche auffinden. Nun wird die Bündner Gerstensuppe aus der […]

Suppenküche (1): ganz einfache, schnelle Kürbissuppe mit Ingwer

Eines der ersten Herbstgerichte jedes Jahr besteht aus Kürbis – auch wenn nicht alle dieses aromatische und gesunde Obst (Ja, botanisch gesehen gelten Kürbisse nicht als Gemüse!) so gerne essen wie ich … Die Winterkürbisse (z.B. Butternuss, Hokkaido) müssen nicht geschält aber gegart oder gebacken werden, damit sie ihr volles Aroma entwickeln. Aus Kürbis kann […]

Für die Zubereitung eines erfrischenden Sommergetränkes: Johannisbeeren Sirup

Die Johannisbeeren Ernte war im vollen Gang, da kam mir ein neuer Zucker für die Herstellung von Sirupen im Ladenregal sehr gelegen. Drei Liter Johannisbeersaft wurden Gelee der restliche Saft mit Sirup Zucker von Südzucker Sirup verkocht. Die Angabe von Südzucker ist für 3/4 Liter Wasser zur Herstellung von Holunderblüten- und Kräutersirup. Ich habe 3/4 […]

Hot-Spot in Graz: das Kaisers und ein Rezept für Cole Slaw!

Rechtzeitig zur beginnenden Grillsaison habe ich ein super geheimes Rezept für Cole Slaw für euch! Es handelt sich um handschriftliche Notizen, die mir vertrauensvoll zum eigenen Bedarf zur Verfügung gestellt wurde: der Cole Slaw ist so wahnsinnig lecker, dass ich das Rezept teilen muss. Ursprünglich stammt die Zutatenliste von D. aus Graz, der mit seinem […]

It’s Party time (1): einfacher Couscous Salat

Die Party-Einladung bei Freunden oder das eigene Fest feiern, stellt einen oftmals vor logistische Herausforderungen. Lasst euch bloß nicht davon abschrecken, denn das gemeinschaftliche Erlebnis eines rauschendes Festes stärkt den Zusammenhalt, außerdem schafft die erlebte Freude und Begeisterung emotionale Bindung. Oft beginnen Unterhaltungen mit Erinnerungen vom letzten gemeinsamen Fest und man fühlt eine erlebte, gute […]

Bayrische Woche III: herbstlicher Schweinebraten Sandwich

Zum letzten Oktoberfestwochenende musste es ein Schweinebraten sein, der mit seinen drei Kilo doch großzügig bemessen und für Familie und Besuch nicht annähernd zu bezwingen war. Daher gibt es seit drei Tagen Schweinebraten Resteverarbeitung: Schweinebratengröstl, Schweinebratenpausenbrot und das hier: Das Schweinebraten Sandwich ist sehr flexibel und kann mit vielen Zutaten abgewechselt werden – je nachdem […]

Bayrische Woche II: Berg aus Knödel, Obatzta und Radieserlsalat

Zwischen den Besuchen der Wiesn ist es wichtig sich anständig zu ernähren. Damit wir weiterhin über die richtige Grundlage verfügen, gab es gestern Breznknödel mit Rahmschwammerl und heute von den Knödelresten ein nahrhafter Knödelberg mit Schichten aus Obatzta und Radieserlsalat zur Brotzeit (bayrischer Imbiss). Ich habe natürlich den Vorteil, schnell die Reste vom Vortag verarbeiten […]